A – 12. Sonntag im Jahreskreis

12. Sonntag im Jahreskreis

Bibel Kopie

aus Matthäus 10,26 – 33

Fürchtet euch nicht vor denen, die den Leib töten,

die Seele aber nicht töten können,

sondern fürchtet euch vor dem,

der Seele und Leib ins Verderben der Hölle stürzen kann.

 

Wir leben in ständiger Furcht vor den Menschen.
Schreiben wir auf, wie und wann wir uns vor Menschen fürchten.
Wir fürchten den Arbeitsplatz zu verlieren,
wenn wir nicht so handeln, wie man es von uns erwartet.
Wir fürchten von unserer Umgebung missachtet zu werden,
wenn wir nicht entsprechend aussehen, gekleidet sind, Trends mitmachen.

Wir fürchten uns, etwas zu verpassen, wenn wir uns nicht dieses oder jenes leisten, anschaffen oder unternehmen.

Wir fürchten uns also vor unseren Mitmenschen!

Aber müssen wir uns nicht viel mehr davor fürchten, unseren Charakter zu verlieren,
uns selbst zu verraten,
oder gar Christus zu leugnen?
Schreiben wir auch auf wann es sich lohnt (Er-)furcht zu haben.

Prüfen wir unser Handeln,
unsere Motive und unser Ziel.