Hebräerbrief

B-28. Sonntag im Jahreskreis

28. Sonntag im Jahreskreis
Bibel Kopie
aus Hebräerbrief 4, 12 – 13:

 

Lebendig ist das Wort Gottes,

kraftvoll und schärfer als jedes zweischneidige Schwert;

Es dringt durch bis zur Scheidung von Seele und Geist,

von Gelenk und Mark.

 

Wie sehr bewegt uns das Wort Gottes, das wir im Gottesdienst hören?
Was haben wir letzten Sonntag gehört?
Wissen wir es noch?
Oder erinnern wir uns eher an die neue Frisur der Lektorin?
Worüber sprechen wir nach dem Gottesdienst?
Über den Sonntagsbraten oder die Bibellesung?

Ich will Ihnen kein schlechtes Gewissen einreden.
Wir werden von einem unaufhörlichen Wortdurchfall voll geschissen!
Dauernd werden wir mit neuen Botschaften zugemüllt,
wer soll da schon die Schätze finden?

Wir müssen aktiv und ganz gezielt auf Schatzsuche gehen.
„Die Schwerhörigkeit Gott gegenüber“(Benedikt XVI) muss weg trainiert werden.

Nehmen wir uns ehrlich vor, so auf Gottes Wort zu hören,
als würde er zu uns im brennenden Dornbusch sprechen,
und niemand anderen meinen, als mich allein.

Lassen wir Gottes Wort mit aller Kraft und Schärfe
auf uns, in uns und durch uns wirken.