Ethik/Moral

Pat und Eutrax - Foto D. Dörfler-Asmus

Anspiel: Ist Weihnachten aus?

Anspiel für den 2. Sonntag im Jahreskreis A zum Ende der Weihnachtszeit und zum Propheten Jesaja für eine Person mit Vogelpuppe

EUTRAX: Was?…Wo? Wie? – Warum leuchtet der Weihnachtsbaum nicht mehr?

PATRICK: Die Weihnachtszeit ist zu ende!

EUTRAX: Oh! – tja…dann! Und wo ist das Leuchten hin?

PATRICK: Äh… nirgendwo hin! Der ist einfach ausgeschaltet.

EUTRAX: Und was ist jetzt mit Weihnachten?

PATRICK: Was soll damit sein? Es ist vorbei!

EUTRAX: Wo ist denn da der Sinn?…. Einfach vorbei? So ein Quatsch. Dann war ja alles umsonst!

PATRICK: Was war umsonst?

EUTRAX: Na die ganze Herumleuchterei! – Reine Energieverschwendigkeit!

PATRICK: Natürlich sollen wir Strom sparen, Eutrax, aber….

EUTRAX: Stromsparen! Wer redet denn von Stromsparen! Das Leuchten ist weg! Nicht nur von den Lampen und Kerzen…von den Herzen.

PATRICK: Die Herzen leuchten?

EUTRAX: Ja klar: An Weihnachten leuchten doch die Herzen. Oder? – Siehst du, das Mädchen hier vorne nickt!

PATRICK: Ach so, das Licht in unserem Herzen!

EUTRAX: Jetzt hatters gefressen!

PATRICK: Ja stimmt, dahin geht das Leuchten! Der Weihnachtsbaum ist aus, jetzt müssen wir selbst leuchten! Das hören wir heute sogar in der Lesung:Ich mache dich zum Licht für die Völker, damit mein Heil bis an das Ende der Erde reicht. (Jesaja 49, 3.5-6)

EUTRAX: Also dann ist das Leuchten also doch nicht einfach ausgeschaltet.

PATRICK: Nein, Eutrax, du hast recht: es geht weiter in unserem Herzen.

EUTRAX: Weihnachten hat also alles verändert.

PATRICK: So kann man es sagen!

EUTRAX: Und jetzt leuchtet ihr alle!

PATRICK: Naja, gewissermaßen.

EUTRAX: (Schaut sich mit großen Augen um)

PATRICK: Was hast du Eutrax?

EUTRAX: Da leuchten nicht alle. Da hinten! Und dort! Ja du da hinten! Klasse du leuchtest ganz stark! Hm… aber irgendwie hat Weihnachten nicht alle hier verändert.

PATRICK: Eutrax, das Leuchten im Herzen kann man doch nicht sehen!

EUTRAX: Nicht sehen – Aber riechen!…Ach du bist ja nur ein Mensch. Wir Vögel riechen das. Mit unserem Grünschnabel! Und ich rieche es ganz stark! Von dort in der Mitte rieche ich auch ein starkes Leuchten. Da wurde jemand durch Weihnachten total verändert. Aber ich rieche auch, dass bei Einigen alles so ist, wie es vorher war. Ganz stark…das….

Du! – Deswegen ist es so stark! Bei dir rieche ich kein Leuchten! Du hast dich nicht verändert…Du solltest zum Licht für alle Menschen werden. Und es riecht so vermodert, als ob alles so stehen geblieben ist wie vor Weihnachten.

PATRICK: Eutrax, da ….äh…. Muss sich deine Nase wohl täuschen!

EUTRAX: Schnabel!

PATRICK: Peinlich! So sag Tschüß, Eutrax….oh oh…. Ich glaube da habe ich noch über was nach zu denken…Peinlich!

More from Ethik/Moral

Die 10 Gebote und die Liebe

Pat und Eutrax - Foto D. Dörfler-Asmus

Anspiel zum Thema Gebote z. B.: 6. Ostersonntag A; oder Bibelstellen:  Mt 22, 37; Joh 14, 15 – 21;  Ex/1. Mose 20, 2 – 17; Dtn/5. Mose 5, 6 – 21; Ein Sprecher und E für Eutrax, dem Grünschnabel Lässt … weiterlesen

A – 5. Sonntag im Jahreskreis – Bibel-Erlebnis-Impuls

5. Sonntag im Jahreskreis aus Matthäus 5,13-16: Fügen Sie bitte in diesen Text Ihren Namen ein: Heute spricht Jesus zu…………………………….. Du, ………………….. bist das Salz der Erde. Wenn das Salz aber seinen Geschmack verliert, womit kann man es wieder salzig … weiterlesen

C-2. Sonntag der Osterzeit

C-2. Sonntag der Osterzeit Sonntag der göttlichen Barmherzigkeit aus Johannes 20,19-31 21 Jesus sagte noch einmal zu ihnen: Friede sei mit euch! Wie mich der Vater gesandt hat, so sende ich euch. 22 Nachdem er das gesagt hatte, hauchte er … weiterlesen

C-5. Fastensonntag

C-5. Fastensonntag aus Johannes 8,1-11 4 und sagten zu ihm: Meister, diese Frau wurde beim Ehebruch auf frischer Tat ertappt. 5 Mose hat uns im Gesetz vorgeschrieben, solche Frauen zu steinigen. Nun, was sagst du? 6 Mit dieser Frage wollten … weiterlesen

C-2. Sonntag im Jahreskreis

 C-2. Sonntag im Jahreskreis aus 1. Korinther 12,4 – 11   Jedem aber wird die Offenbarung des Geistes geschenkt, damit sie anderen nützt. Dem einen wird vom Geist die Gabe geschenkt, Weisheit mitzuteilen, dem anderen durch den gleichen Geist die … weiterlesen

C-1. Adventssonntag

C-1. Adventssonntag aus Lukas 21,25 – 28. 34 – 36: Wenn all das beginnt, dann richtet euch auf, und erhebt eure Häupter; denn eure Erlösung ist nahe. Gewöhnen wir uns in diesem Advent an eine neue Gebetshaltung: Aufrecht stehen und … weiterlesen

B-Christkönigs-Sonntag

B-Christkönigs-Sonntag aus Markus 7,36-8,3 Jesus Christus hat uns zu Königen gemacht und zu Priestern vor Gott, seinem Vater. ………………………………………………………………………………… Unter Christen ist sehr oft von Demut die Rede. Zu Recht: Denn Demut ist Wahrheit. Ich muss zu dem stehen, was … weiterlesen

B-32. Sonntag im Jahreskreis

B-32. Sonntag im Jahreskreis aus Markus 12,38 – 44 Viele Reiche kamen und gaben viel. Da kam auch eine arme Witwe und warf zwei Münzen in den Opferkasten. Jesus rief seine Jünger zu sich und sagte: amen, ich sage euch: … weiterlesen

B-31. Sonntag im Jahreskreis

B-31. Sonntag im Jahreskreis aus Deuteronomium / 5.Mose 6,2 – 6 Höre, Israel! Jahwe, unser Gott, Jahwe ist einzig. Darum sollst du den Herrn, deinen Gott, lieben mit ganzem Herzen, mit ganzer Seele und mit ganzer Kraft. Diese Worte, auf … weiterlesen

B-26. Sonntag im Jahreskreis

B-26. Sonntag im Jahreskreis aus Markus 9,38-43.45.47-48   In jener Zeit sagte Johannes, einer der Zwölf, zu Jesus: Meister, wir haben gesehen, wie jemand in deinem Namen Dämonen austrieb; und wir versuchten, ihn daran zu hindern, weil er uns nicht … weiterlesen

B-24. Sonntag im Jahreskreis

24. Sonntag im Jahreskreis aus Jakobus 2, 14 – 18   Was nützt es, wenn einer sagt, er habe Glauben, aber es fehlen die Werke? Kann etwa der Glaube ihn retten? ………………………………………………. Prüfen wir diese Woche unseren Glauben aufgrund unserer … weiterlesen

B-23. Sonntag im Jahreskreis

23. Sonntag im Jahreskreis aus Jakobus 2,1 – 5   Haltet den Glauben an unseren Herrn Jesus Christus, den Herrn der Herrlichkeit, frei von jedem Ansehen der Person. ………………………………………………………… Lassen wir wirklich jedem Menschen das gleiche Ansehen zukommen, egal ob … weiterlesen

B-21. Sonntag im Jahreskreis

21. Sonntag im Jahreskreis aus Epheser 5, 21 – 32   Ihr Männer, liebt eure Frauen, wie Christus die Kirche geliebt und sich für sie hingegeben hat. Vor lauter Entsetzen über den Satz vor diesem Bibelzitat, lesen viele Christen gar … weiterlesen