Tag Archives: Bibelerlebnis-Impuls

C-5. Fastensonntag

C-5. Fastensonntag
Bibel Kopie
aus Johannes 8,1-11

4 und sagten zu ihm: Meister, diese Frau wurde beim Ehebruch auf frischer Tat ertappt.

5 Mose hat uns im Gesetz vorgeschrieben, solche Frauen zu steinigen. Nun, was sagst du?

6 Mit dieser Frage wollten sie ihn auf die Probe stellen, um einen Grund zu haben, ihn zu verklagen. Jesus aber bückte sich und schrieb mit dem Finger auf die Erde.

7 Als sie hartnäckig weiter fragten, richtete er sich auf und sagte zu ihnen: Wer von euch ohne Sünde ist, werfe als Erster einen Stein auf sie.

……………………………………………………..

Die Antwort Jesu ist inzwischen schon so sprichwörtlich geworden,

dass wir die Kraft dieses Wortes gar nicht mehr wahrnehmen.

Als ich einmal einem Moslem von dieser Geschichte erzählte merkte ich,

welche Wirkung diese Aussage hat, wenn man Sie zum ersten Mal hört.

Er brauchte eine Weile, um diesen Satz zu verdauen.

Er erkannte die Wahrheit darin

und wusste, sein Urteilen kann, nachdem er diese Geschichte gehört hat,

nie mehr so sein, wie vorher.

Wir sollten die Schrift immer so lesen,

als würden wir sie zum ersten Mal hören und uns direkt ansprechen.

Gott nimmt uns an wie wir sind.

Er verurteilt uns nicht.

Warum sollten wir andere verurteilen?

Bill Hybel, der Gründer der Willow-Creek Bewegung*

gibt uns eine wichtige Faust-Regel:

10:1

Bevor wir jemand 1mal kritisieren, sollen wir ihn 10mal loben.

Ich glaube dies sollten wir uns zur Regel machen.

Diese Woche können wir damit beginnen, immer daran zu denken: 10:1

Wenn das zu schwierig ist, sollten wir wenigstens mit 3:1 beginnen,

aber dies auch wirklich durchhalten.

Sünden können wir immer verurteilen,

aber nicht die Sünder,

denn wir gehören selbst dazu.

C-4. Fastensonntag

C-4. Fastensonntag aus Lukas 15,1-3.11-32 29 Doch er (der ältere Sohn) erwiderte dem Vater: So viele Jahre schon diene ich dir, und nie habe ich gegen deinen Willen gehandelt; mir aber hast du nie auch nur einen Ziegenbock geschenkt, damit … weiterlesen

C-5. Sonntag im Jahreskreis

C-5. Sonntag im Jahreskreis aus 1. Korinther 15, 1 – 11 Durch dieses Evangelium werdet ihr gerettet, wenn ihr an dem Wortlaut festhaltet, den ich euch verkündet habe. Oder habt ihr den Glauben vielleicht unüberlegt angenommen? Warum Glauben wir? Was … weiterlesen

C-2. Sonntag im Jahreskreis

 C-2. Sonntag im Jahreskreis aus 1. Korinther 12,4 – 11   Jedem aber wird die Offenbarung des Geistes geschenkt, damit sie anderen nützt. Dem einen wird vom Geist die Gabe geschenkt, Weisheit mitzuteilen, dem anderen durch den gleichen Geist die … weiterlesen

C-Erscheinung des Herrn

 C-Erscheinung des Herrn aus Jesaja 60,1 – 6   Du wirst es sehen, und du wirst strahlen, Dein Herz bebt vor Freude und öffnet sich weit. Denn der Reichtum des Meeres strömt dir zu, Die Schätze der Völker kommen zu … weiterlesen

C-1. Adventssonntag

C-1. Adventssonntag aus Lukas 21,25 – 28. 34 – 36: Wenn all das beginnt, dann richtet euch auf, und erhebt eure Häupter; denn eure Erlösung ist nahe. Gewöhnen wir uns in diesem Advent an eine neue Gebetshaltung: Aufrecht stehen und … weiterlesen

B-Christkönigs-Sonntag

B-Christkönigs-Sonntag aus Markus 7,36-8,3 Jesus Christus hat uns zu Königen gemacht und zu Priestern vor Gott, seinem Vater. ………………………………………………………………………………… Unter Christen ist sehr oft von Demut die Rede. Zu Recht: Denn Demut ist Wahrheit. Ich muss zu dem stehen, was … weiterlesen

B-33. Sonntag im Jahreskreis

B-33. Sonntag im Jahreskreis Aus Daniel 12, 1 – 3 Die Verständigen werden strahlen, wie der Himmel strahlt; und die Menschen, die viele zum rechten Tun geführt haben, werden immer und ewig wie die Sterne leuchten. ………………………………………………………………………………………. Wir bringen, mit … weiterlesen

B-32. Sonntag im Jahreskreis

B-32. Sonntag im Jahreskreis aus Markus 12,38 – 44 Viele Reiche kamen und gaben viel. Da kam auch eine arme Witwe und warf zwei Münzen in den Opferkasten. Jesus rief seine Jünger zu sich und sagte: amen, ich sage euch: … weiterlesen

B-31. Sonntag im Jahreskreis

B-31. Sonntag im Jahreskreis aus Deuteronomium / 5.Mose 6,2 – 6 Höre, Israel! Jahwe, unser Gott, Jahwe ist einzig. Darum sollst du den Herrn, deinen Gott, lieben mit ganzem Herzen, mit ganzer Seele und mit ganzer Kraft. Diese Worte, auf … weiterlesen