Tag Archives: Geschenk

C – 11. Sonntag im Jahreskreis – Bibel-Erlebnis-Impuls

11. Sonntag im Jahreskreis
aus Lukas 7,36-8,3

Er sagte zu ihr:
Deine Sünden sind dir vergeben.
Da dachten die anderen Gäste: Wer ist das, dass er sogar Sünden vergibt?
Er aber sagte zu der Frau: Dein Glaube hat dir geholfen.
Geh in Frieden!
…………………………………………………………………….

Nur die Leistung zählt?
Wenn du einen Fehler machst, bist du weg?
Immer wieder spüren wir den Leistungsdruck unserer Gesellschaft!

Was du tust, wie du dich verhältst, wie du dich verkaufst, ist das einzige was zählt.

Jesus stellt dieses Denken auf den Kopf.
Niemand kann sich den Himmel mit seiner Leistung, seinen moralischen Handlungen oder seinem guten Leben erkaufen.
Es ist ein Geschenk.
Lernen wir dieses Geschenk anzunehmen.

Es fällt uns oft gar nicht leicht Geschenke anzunehmen.
Mir hat mal ein Studienfreund einen chinesischen Pinsel geliehen und mir gezeigt, wie ich damit umgehen kann
Als er merke, wie viel Freude es mir machte, schenkte er mir den Pinsel.
Zunächst wollte ich es nicht annehmen und gab ihm 10 Mark dafür.
Er sagte, bei Chinesen sei es eine Beleidigung, Geschenke nicht anzunehmen.
Außerdem sei der Pinsel wenigsten 50 Mark wert.

Wie viel ist Vergebung wert?
Wie viel ist der Himmel wert?
Wie könnten wir das je vergelten?
Beleidigen wir Gott nicht!
Nehmen wir seine Vergebung an.

Ich möchte Sie dazu einladen, Ihre Fehler auf einen Zettel zu schreiben.
Alles was Sie von ihren Mitmenschen, von Gott und sich selbst trennt.
Gehen Sie damit zu Jesus.
Am Besten sie sprechen sich bei einem Seelsorger aus, und lassen sich die Vergebung Christi zusagen.
(Beichte gibt es übrigens nicht nur in der katholischen Kirche!)
Zerreißen oder verbrennen Sie diesen Zettel.
Machen Sie sich so eindringlich wie möglich bewußt:
Meine Sünden sind mir vergeben.
So sind Sie frei, neu zu beginnen!