Tag Archives: weihnachtsbaum

Pat und Eutrax - Foto D. Dörfler-Asmus

Anspiel: Ist Weihnachten aus?

Anspiel für den 2. Sonntag im Jahreskreis A zum Ende der Weihnachtszeit und zum Propheten Jesaja für eine Person mit Vogelpuppe

EUTRAX: Was?…Wo? Wie? – Warum leuchtet der Weihnachtsbaum nicht mehr?

PATRICK: Die Weihnachtszeit ist zu ende!

EUTRAX: Oh! – tja…dann! Und wo ist das Leuchten hin?

PATRICK: Äh… nirgendwo hin! Der ist einfach ausgeschaltet.

EUTRAX: Und was ist jetzt mit Weihnachten?

PATRICK: Was soll damit sein? Es ist vorbei!

EUTRAX: Wo ist denn da der Sinn?…. Einfach vorbei? So ein Quatsch. Dann war ja alles umsonst!

PATRICK: Was war umsonst?

EUTRAX: Na die ganze Herumleuchterei! – Reine Energieverschwendigkeit!

PATRICK: Natürlich sollen wir Strom sparen, Eutrax, aber….

EUTRAX: Stromsparen! Wer redet denn von Stromsparen! Das Leuchten ist weg! Nicht nur von den Lampen und Kerzen…von den Herzen.

PATRICK: Die Herzen leuchten?

EUTRAX: Ja klar: An Weihnachten leuchten doch die Herzen. Oder? – Siehst du, das Mädchen hier vorne nickt!

PATRICK: Ach so, das Licht in unserem Herzen!

EUTRAX: Jetzt hatters gefressen!

PATRICK: Ja stimmt, dahin geht das Leuchten! Der Weihnachtsbaum ist aus, jetzt müssen wir selbst leuchten! Das hören wir heute sogar in der Lesung:Ich mache dich zum Licht für die Völker, damit mein Heil bis an das Ende der Erde reicht. (Jesaja 49, 3.5-6)

EUTRAX: Also dann ist das Leuchten also doch nicht einfach ausgeschaltet.

PATRICK: Nein, Eutrax, du hast recht: es geht weiter in unserem Herzen.

EUTRAX: Weihnachten hat also alles verändert.

PATRICK: So kann man es sagen!

EUTRAX: Und jetzt leuchtet ihr alle!

PATRICK: Naja, gewissermaßen.

EUTRAX: (Schaut sich mit großen Augen um)

PATRICK: Was hast du Eutrax?

EUTRAX: Da leuchten nicht alle. Da hinten! Und dort! Ja du da hinten! Klasse du leuchtest ganz stark! Hm… aber irgendwie hat Weihnachten nicht alle hier verändert.

PATRICK: Eutrax, das Leuchten im Herzen kann man doch nicht sehen!

EUTRAX: Nicht sehen – Aber riechen!…Ach du bist ja nur ein Mensch. Wir Vögel riechen das. Mit unserem Grünschnabel! Und ich rieche es ganz stark! Von dort in der Mitte rieche ich auch ein starkes Leuchten. Da wurde jemand durch Weihnachten total verändert. Aber ich rieche auch, dass bei Einigen alles so ist, wie es vorher war. Ganz stark…das….

Du! – Deswegen ist es so stark! Bei dir rieche ich kein Leuchten! Du hast dich nicht verändert…Du solltest zum Licht für alle Menschen werden. Und es riecht so vermodert, als ob alles so stehen geblieben ist wie vor Weihnachten.

PATRICK: Eutrax, da ….äh…. Muss sich deine Nase wohl täuschen!

EUTRAX: Schnabel!

PATRICK: Peinlich! So sag Tschüß, Eutrax….oh oh…. Ich glaube da habe ich noch über was nach zu denken…Peinlich!